Die Suche nach dem Folge-Au-pair

Gegen Ende des Au-pair Jahres stellt sich zwangsläufig die Frage, ob ein weiteres Au-pair eingeladen werden soll. Gastfamilien suchen dann oft auf eigene Faust nach Bewerberinnen - schließlich haben sie ja bereits Erfahrung mit dem Prozedere. Oft kommt auch vor, dass die aktuellen Au-pairs Nachfolger vorschlagen. Diese beiden zunächst sehr naheliegenden Überlegungen haben allerdings auch Haken:

 

Fallstricke für die Gastfamilien

 

Die Gastfamilien haben jetzt zwar Au-pair-Erfahrung, es fehlt aber die Erfahrung und die Kontakte der Agentur, um geeignete Bewerber herauszufiltern.

Es fehlt die Prüfung und Betreuung durch Partneragenturen vor Ort im Heimatland des Au-pais. Wissen die Bewerber über Rechte & Pflichten Bescheid und sind sie sich dessen bewusst, was auf sie zukommt?

Die Gastfamilien können die Chancen auf ein erfolgreiches Visaverfahren nicht einschätzen. Die Unterstützung vor Ort fehlt.

 

Fallstricke für Au-pairs

 

Ohne Betreuung im Heimatland zur Vorbereitung und während des Visa-Prozesses können viele Fehler gemacht werden. Unerlässlich ist die Betreuung durch mich vor Allem während des Au-pair Aufenthaltes. Was, wenn es wirklich nicht passt und die Familie gewechselt werden muss? Wer hilft schnell und unkompliziert? Was, wenn ein Ansprechpartner im fremdem Land fehlt?

 

In der Hochsaison (August-Oktober) erreichen mich täglich Mails von Gastfamilien, deren Au-pair das Visum verweigert wurde, einfach nicht einreist oder sich nach Kurzem wieder verabschiedet hat. Auf der anderen Seite schreiben viele Mädchen, dass sie eine neue Familie suchen, da Absprachen nicht eingehalten werden oder die Umstände (Wohnort, Kinderanzahl) auf einmal nicht mehr passen.

 

Werfen Sie einen Blick in die entsprechenden Portale. Im September lauten fast alle Anzeigen „Wir suchen dringend ein Au-pair, weil unser Au-pair…“ bzw. „Ich möchte dringend die Familie wechseln, weil die Familie…“. Danach sind die Foren wieder voll mit Negativberichten. Dabei können all diese Fehler vermieden werden, wenn eine professionelle Agentur hilft:

 

Vermeiden Sie diesen Stress und sprechen Sie mich rechtzeitig darauf an, ein neues Au-pair auszuwählen. Die Vermittlung und Betreuung einer Agentur ist für beide Seiten der sicherste Weg! Ich bereite vor, berate und vermittle, wenn Konflikte entstehen.

 

 

Neu:

Startpaket für Aupair-Eltern

weiterlesen

AuPair-Connect.de

Sandrine Link
Luisenstraße 117
76137 Karlsruhe

Tel. 0049(0)721-47042471

info@aupair-connect.de

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Empfehlen Sie diese Seite auf: